Herausforderungen mit der Audio-Wiedergabe?

Wenn auf Deinem Endgerät der auf dieser Homepage installierte Audio-Player nicht funktioniert, kannst Du die beiden Streams von Intermar(klick) bzw. Skipperwelle(klick) auch im VLC-Player öffnen. Der VLC-Player ist kostenlos für alle gängigen Endgeräte und Benutzeroberflächen erhältlich und kann (hier) heruntergeladen werden. Bei der Installation den VLC-Player als “Standard” Abspieler einstellen!

Es gibt eine Vielzahl von Endgeräten (z.B. PC, Laptop, Notebook, Netbook, Smartphone, Tablet-PC usw.) und dann noch verschiedene Betriebssysteme (z.B. Windows, Linux-Varianten, die für die Apple-Familie, Android usw.) und leider gibt es keinen Abspieler, der überall und gleich von Anfang an läuft. Um alle Möglichkeiten abzudecken müsste man die Homepage mit verschiedenen Abspielern zupflastern, aber das wollten wir nicht. Wir haben einen schlanken “Flash-Player” installiert, der auf der überwiegenden Anzahl von Computern reibungslos funktioniert und für alle anderen Endgeräte empfehlen wir den VLC-Player, der sich seit Jahren als kostenloser Abspieler weltweit und auf allen Betriebssystemen durchgesetzt hat, sowohl für Audio- als auch Videodateien bzw. -streams.

Der auf dieser Homepage installierte Flash-Player kann zwei verschiedene Kanäle wiedergeben. Man kann umschalten zwischen “Intermar” (das ist der Audio-Kanal der von Intermar-Netcontrols während der Netzzeiten über Echolink verteilt wird)

Livestream_Intermar_Screenshot

 

und dem Kanal der “Skipperwelle” (ein Audio-Stream über die Shoutcast-Webradio-Server, dieser wird zur Zeit von Timo OH8XAT eingespeist. Am Morgen kann man hier oft die deutsche Australien-Neuseeland-Runde 14.307 khz hören, am Vomittag dann das Intermar-Morgennetz 14.313 khz)

Livestream_Skipperwelle_Screenshot

Kommentare sind abgeschaltet.